Gedanken zum Monatsspruch

Monatsspruch März


„Vor einem grauen Haupt sollst du aufstehen und die Alten ehren und sollst dich fürchten vor deinem Gott; ich bin der Herr.“ (3. Buch Mose 19,32)

Ein graues Haupt. Tja, das habe ich auch schon zu bieten. Und von Anfang an habe ich mich entschieden, meine grauen Haare nicht zu färben, sondern fröhlich dazu zu stehen und mit der Band Pur zu singen: „Ein graues Haar / wieder geht ein Jahr / alles Gute, danke klar / immer noch ein Grund zu feiern / Erst recht mit grauem Haar!“ Lebenserfahrung habe ich im Laufe meines Lebens auch schon einige gesammelt. Ob ich deshalb Ehre verdiene? Da bin ich mir nicht so sicher. Aufstehen muss deshalb aber ganz sicher niemand vor mir. Worum geht es dann in diesem Text?