Home

Herzlich willkommen!

Das Evangelische Studienwerk ist das Begabtenförderungswerk der evangelischen Kirchen in Deutschland. Derzeit fördern wir fast 1.200 Studierende und rund 200 Promovierende aller Fachrichtungen an Universitäten und Fachhochschulen. Unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten ein monatliches Stipendium und Zugang zu einem umfassenden Bildungsprogramm.

Wir laden Sie ein, uns auf den folgenden Seiten besser kennen zu lernen und sich über unsere Angebote zu informieren.

 

News

Vierte Woche
2017-03-22 02:50:00

»Augenblick mal! Sieben Wochen Ohne Sofort«
Ein Impuls von Friederike Faß

»Friederike, ich habe deinen Fastenimpuls noch nicht bekommen, kannst du den noch bis morgen schicken?« fragt mich meine Kollegin im Vorbeigehen.

»Nö, eigentlich nicht«, denke ich. Der Tisch ist voll, der Kopf noch viel mehr und Zeit, um in mich zu gehen und ausgerechnet über das Thema »sieben Wochen ohne sofort« nachzudenken, ist da schon mal gar nicht.

»Klar«, sage ich, »mache ich sofort fertig, war ich eh schon dran...«

Weiterlesen...


Summer School 2017 in Wittenberg
2016-08-19 11:02:44

Die Summer School 2017 steht unter dem Titel »Es reicht. Was mich angeht.« Jetzt anmelden!

Unter diesem reformatorischen Thema versammeln sich bis zu 800 Studierende und Promovierende im Jubiläumsjahr der Reformation vom 24. Juli bis zum 20. August 2017 in Lutherstadt Wittenberg.

Über Fächer-, Länder-, und Sprachgrenzen hinweg stellen sie sich und der Welt die großen Fragen: Wie viel braucht es, um zufrieden zu sein? Wie viel, um nicht zu verhungern? Wo müssen politische, religiöse und weltanschauliche Grenzen aufrecht erhalten werden? Wo standen schon zu lange Mauern zwischen Menschen? Was mach interdisziplinäre Diskurse möglich? Wann endet interkulturelle Kommunikation? Worauf fußt der interreligiöse Dialog? Und: Wo trifft mich ein Wort, ein Bild, eine Idee so, dass ich sagen kann: Es reicht. Was mich angeht.

Hier können Sie das Programmheft herunterladen.

Mehr Informationen und zur Anmeldung hier.

Weiterlesen...