Bewerbung um ein Stipendium für Geflüchtete

Da wir leider nicht alle Interessierten fördern können, müssen Sie sich für das Stipendium bewerben. Dabei entscheiden wir unter Berücksichtigung unserer Kriterien und im Vergleich der Bewerber*innen, wer am besten in die Förderung des Studienwerks passt. Die Bewerbung erfolgt online über den Link "Zur Anmeldung für die Onlinebewerbung" in der Mitte dieser Seite und umfasst verschiedene Unterlagen und Nachweise, die fristgerecht eingereicht werden müssen.

Bewerbungszeiträume
15.10. bis 01.03. (24 Uhr) für eine Förderung ab dem Wintersemester.
15.04. bis 01.09. (24 Uhr) für eine Förderung ab dem Sommersemester.

Ihre Bewerbung muss uns spätestens zum Ende des Zeitraums vollständig und korrekt vorliegen. Je früher Sie jedoch die Bewerbung vollständig einreichen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie einen Platz im Auswahlverfahren erhalten.

Windhundverfahren

Da unsere Vorauswahlplätze begrenzt sind, nutzen wir ein sogenanntes Windhundverfahren bei der Vergabe der Plätze. Das heißt, dass Bewerbungen, die früh im Bewerbungszeitraum abgeschlossen wurden, bevorzugt berücksichtigt werden. Als Eingangsdatum zählt der Zeitpunkt, an dem Sie die Onlinebewerbung abgeschlossen haben. Dies können Sie tun, sobald alle benötigten Dokumente hochgeladen sind. Die Gutachten dürfen nachgereicht werden, sollten uns aber möglichst zeitnah nach Abschluss der Onlinebewerbung erreichen.

Sollten nicht ausreichend Vorauswahlplätze zur Verfügung stehen, werden Bewerbungen, die spät im Bewerbungszeitraum abgeschlossen wurden, leider nicht mehr berücksichtigt. Dann ist eine erneute Bewerbung im nächsten Verfahren möglich, falls Sie die formalen Voraussetzungen weiterhin erfüllen.

Bewerbungsampel

Als Hinweis darauf, wie viele Auswahlplätze im aktuellen Verfahren noch zur Verfügung stehen, finden Sie auf der Startseite der Onlinebewerbung und auch hier unsere Bewerbungsampel.                                                                                                                       

Steht die Ampel auf grün, gibt es noch ausreichend Plätze im aktuellen Bewerbungsverfahren.                                                                                                                                                                                                          Steht die Ampel auf orange, ist die Anzahl der verfügbaren Plätze nur noch begrenzt. Sie sollten Ihre Bewerbung so bald wie möglich abschließen.                                                                                                                      Steht die Ampel auf rot, gibt es im aktuellen Verfahren keine freien Plätze mehr. Sie können Ihre Bewerbung trotzdem noch abschließen, um dann evtl. im Nachrückverfahren berücksichtigt zu werden.

Die Ampelphasen bieten Informationen zur Anzahl der noch zur Verfügung stehenden Auswahlplätze. Bitte sehen Sie deshalb von persönlichen Rückfragen zur Zahl der verfügbaren Plätze ab: auch wir können nur die Informationen, die die Ampel bereits gibt, weitergeben.

Bei inhaltlichen Rückfragen stehen wir natürlich weiter gerne per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Bewerbungsunterlagen

**Bitte beachten Sie, dass wir Neuerungen bei den einzureichenden Bewerbungsunterlagen eingeführt haben. Diese gelten ab dem kommenden Bewerbungszeitraum (15. Oktober 2020)**


Alle wichtigen Informationen zu den erforderlichen Unterlagen finden Sie in der Checkliste: Checkliste [PDF]. Wir empfehlen Ihnen als erstes, mögliche Personen für Ihre Gutachten anzufragen. Sie benötigen zwei Gutachten:

Hinweis Corona-Pandemie: Da unsere Mitarbeiter*innen momentan überwiegend im Homeoffice arbeiten, freuen wir uns, wenn Gutachten per E-Mail (als Scan mit Stempel und Unterschrift vom Mailaccount der begutachtenden Person) und nicht per Post eingereicht werden. Bitte schicken Sie Ihr Gutachten an folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Betreff: Gutachten.

Folgende Unterlagen laden Sie bitte über die Onlinebewerbung hoch:

      • Bewerbungsbogen / Foto
      • Tabellarischer Lebenslauf
      • Motivationsschreiben (weitere Hinweise in der Checkliste und den FAQs)
      • Aufenthaltstitel
      • Sprachnachweis
      • Hochschulzugangsberechtigung
      • Studienbescheinigung oder Zulassung der Hochschule
      • Ggf. Übersicht über erbrachte Studienleistungen
      • Ggf. notwendigen Sonderantrag [PDF]

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungen, die von unseren Vorgaben bezüglich Umfang und Formatierung abweichen leider nicht berücksichtigen können!

Onlinebewerbung
Nach kurzer Registrierung über den unten stehenden Link erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zum Onlinebewerbungsportal. Damit können Sie sich im Bewerbungszeitraum jederzeit anmelden, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten. Sie schicken uns Ihre vollständige Bewerbung, indem Sie auf der Startseite des Onlineportals »Eingaben abschließen« anklicken. Danach können Sie die Unterlagen nicht mehr bearbeiten. Den Eingang Ihrer Bewerbung bestätigen wir Ihnen automatisch per E-Mail.

Die Vergabe der Auswahlplätze erfolgt nach dem Windhund-Prinzip. D.h. je früher Sie Ihre Bewerbung vervollständigen und abschließen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen Platz in der Auswahl erhalten. Bewerbungen, die nach Vergabe aller Auswahlplätze eingehen, können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Da die gesamte Kommunikation per E-Mail erfolgt, bitten wir Sie, unbedingt per E-Mail für uns erreichbar zu sein und uns neue Kontaktdaten zeitnah mitzuteilen! Prüfen Sie bitte auch Ihren Spam-Ordner auf E-Mails vom Studienwerk. Bitte beachten Sie zudem, dass Ihre Daten zum Zweck des Auswahlverfahrens elektronisch gespeichert und verarbeitet sowie an die am Verfahren beteiligten Personen weitergegeben werden.

Zur Anmeldung für die Onlinebewerbung

Bearbeitungsgebühr
Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung eine Gebühr von 12 Euro erheben. Bitte überweisen Sie diese spätestens bis zum Ende des Bewerbungszeitraums auf folgendes Konto:
Empfänger: Ev. Studienwerk. e.V.
BIC: GENODED1DKD (Bank für Kirche und Diakonie)
IBAN: DE74 3506 0190 2112 5700 15
Verwendungszweck: Name, Vorname, »Bearbeitungsgebühr Grundförderung«

Auswahlverfahren
Nachdem Sie Ihre Bewerbung online abgeschlossen haben, prüfen wir diese. Wenn Ihre Bewerbung vollständig ist, wird sie von einem Auswahlausschuss gelesen und bewertet. Der Ausschuss entscheidet, ob Sie zu einem persönlichen Gespräch eingeladen werden. Die Gespräche finden zweimal im Jahr, immer im Februar und im Juli statt.

Haben Sie noch Fragen?
Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie in unseren FAQ. Wir bitten Sie, sich im ersten Schritt über die FAQ und unsere Checkliste [PDF] zu informieren.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir im laufenden Verfahren keine konkreteren Angaben zur Anzahl der verbleibenden Vorauswahlplätze machen können, als durch die Ampel auf unserer Homepage angegeben. Wir bitten Sie deshalb, von Nachfragen hierzu abzusehen. Bei formalen oder inhaltlichen Fragen können Sie uns natürlich gerne kontaktieren.

Bitte rufen Sie uns nur unter der unten angegebenen Telefonnummer an! Wir stehen Ihnen unter dieser Nummer Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr gerne zur Verfügung. Sollte die Nummer besetzt sein, sind wir gerade im Gespräch und bitten Sie, es zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu versuchen.

Ressort Bewerbung/Auswahl
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 02304.755 364

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!