Die Sommeruniversität in Villigst

Aktueller Hinweis:

In den vergangenen Wochen haben wir intensiv geprüft, wie Sommeruni stattfinden kann und entschlossen, dass wir sie nicht als Präsenzveranstaltung durchführen können: die Entwicklungen sind für alle Regionen Deutschlands nicht planbar und wir möchten unserer Verantwortung gegenüber Teilnehmenden, Dozent*innen und Mitarbeitenden gerecht werden und ein sicheres Lern- und Arbeitsumfeld bieten. Das Bildungsressort prüft aktuell, welche Möglichkeiten digitaler Angebote es gibt.

 

 

Ein unverzichtbarer Bestandteil des Bildungsprogramms ist die Sommeruniversität. Sie findet traditionell von Mitte August bis Mitte September statt. Drei Wochen lang verwandelt sich das Haus Villigst in einen Campus, auf dem sich Menschen aller Fachrichtungen aus ganz Deutschland – oder dem Ausland – treffen und interdisziplinär arbeiten. Eine Woche lang werden Seminare in der Evangelischen Akademie zu Meißen angeboten. In der Regel finden bis zu fünf Seminare parallel statt. Ein Seminar umfasst maximal fünfzehn Teilnehmer*innen und wird von einer Person oder einem Team geleitet. Zusätzlich werden Referent*innen eingeladen, die mit Gastvorträgen oder in Diskussionsrunden den Blickwinkel erweitern. 

Sommeruniversität »Unikat«

Bei der Sommeruniversität beschäftigen sich 24 interdisziplinäre Seminare mit Aspekten des Jahresthemas »Unikat«. Das Thema der ­Sommeruniversität wird auch 2020 wieder an drei verschiedenen Orten aufgegriffen: Mit der Frühjahrsakademie ist das Studienwerk in diesem Jahr in der Evangelischen Jugend­bildungsstätte Nordwalde zu Gast.

Der Campus der ­Sommeruniversität wird traditionell in Haus ­Villigst und in der Evangelischen Akademie Meißen geöffnet. Zu dem bereits feststehenden Seminarprogramm wird es in diesem Jahr ­wieder ein Aktualitätsseminar ­geben. Thema und Ausschreibung dieses Seminares werden über die Villigster Kanäle noch bekannt ­gegeben.


Die Sommeruniversität lebt von einem breit ­gefächerten Austausch. Wir freuen uns daher über die Teilnahme von Villigster*innen aller Fachrichtungen und aller Semester – aktuell Studierende, Promovierende und Ehemalige – sowie besonders auch über Gäste, die Lust ­haben, sich mit diesem unikalen Thema auseinanderzusetzen und mit Stipendiat*innen ins Gespräch zu kommen.

Mehr Informationen finden Sie hier.