»Aufholen nach Corona« – Ev. Studienwerk unterstützt Schüler*innen am Geschwister-Scholl-Gymnasium

Mathe lernen in den Ferien? Englisch pauken, wenn andere Urlaub machen, Lücken im Schulstoff auffüllen und auch noch Spaß daran haben – geht das? Ganz bestimmt! Das fanden in der zweiten Woche der Osterferien über 30 Schüler*innen der Klassen 5 bis 9 des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna heraus.

Mit den vom Land bereit gestellten Mitteln aus dem Projekt »Aufholen nach Corona« hat die Schulleitung allen Kindern die Möglichkeit eröffnet, während der Corona-Pandemie entstandene Lernrückstände schnell und effektiv aufzuholen. Unterstützt wurden sie von Stipendiat*innen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Evangelischen Studienwerks mit Sitz in Schwerte-Villigst.

Unna/Schwerte-Villigst. Schon seit zwei Jahren kooperiert das Geschwister-Scholl-Gymnasium mit dem Evangelischen Studienwerk in einem kostenlosen Online-Nachhilfe Projekt »Talente fördern Talente«. Da war es naheliegend, das Evangelische Studienwerk auch für dieses Programm um Unterstützung zu bitten, sagt Stephanie Friske, Schulleiterin des GSG. »Die individuelle Förderung unserer Schüler*innen gehört bei uns zum Schulkonzept, wir möchten allen Chancen bieten und Türen öffnen.«, so Friske weiter. »Das trifft genau unseren Förderansatz«, bestätigt Friederike Faß, Leiterin des Evangelischen Studienwerks, die gemeinsam mit Veronique Gebhardt das Projekt leitet. »Unsere Stipendiat*innen erhalten neben der finanziellen Unterstützung eine ideelle und sehr individualisierte Förderung durch das Studienwerk. Wir fördern begabte Studierende und Promovierende aller Fächer. Neben einer hohen fachlichen Begabung erwarten wir aber auch, dass sie sich aktiv an der Gesellschaft beteiligen und sich in Ehrenämtern einbringen.«

Die ganze Ferienwoche bis einschließlich Samstag ist ein Team aus 15 Stipentiat*innen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Evangelischen Studienwerks am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Unna vor Ort. Die Schüler*innen erhalten pro Tag in zwei Fächern Unterstützung und können zur Belohnung im Anschluss eine Stunde lang Action und Spaß erleben. Das Lernangebot reicht von kostenloser Nachhilfe in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik bis hin zu Latein. Beim Actionprogramm waren von Bungeerun über Hüpfburgen und Bogenschießen bis zu dem Chaosspiel die unterschiedlichsten Angebote vertreten. Viele Lernrückstände konnten aufgeholt werden und Lernen kann Spaß machen – das hat diese Woche wirklich gezeigt.



... zurück zur Übersicht