Monatsspruch November

„Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt.“ (Hiob 19,25)

Hiob hält in seiner zweiten Antwort an seinen Freund Bildad – wie auch am Ende des gesamten Buches – daran fest, dass ihm Recht geschaffen wird. Sein „Löser“ lebt!

Das ist ein Rechtsbegriff aus dem Alten Testament, der denjenigen bezeichnet, „der das Eigentum der Sippe ‚einlöst‘ und zurückerwirbt ... oder der einen in Schuldsklaverei ... Geratenen freikauft“ (Lutherbibel 2017, Sach- und Worterklärungen).

Eben so einen, wie Nelly Sachs ihn beschreibt:

Hiob

O du Windrose der Qualen!
Von Urzeitstürmen
in immer andere Richtungen der Unwetter gerissen;
noch dein Süden heißt Einsamkeit.
Wo du stehst, ist der Nabel der Schmerzen.
 
Deine Augen sind tief in deinen Schädel gesunken
wie Höhlentauben in der Nacht
die der Jäger blind herausholt.
Deine Stimme ist stumm geworden,
denn sie hat zuviel Warum gefragt.
 
Zu den Würmern und Fischen ist deine Stimme eingegangen.
Hiob, du hast alle Nachtwachen durchweint
aber einmal wird das Sternbild deines Blutes alle aufgehenden Sonnen
erbleichen lassen.

„Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt.“ (Hiob 19,25)

Trotz seines Schicksals fordert Hiob sein Recht von Gott ein, seinem „Erlöser“, wie das Wort im Deutschen im Bezug auf Gott wiedergegeben wird.

Und zu der Fortsetzung unseres Monatsspruchs dichtet Nelly Sachs:

O die Schornsteine

Und wenn diese meine Haut zerschlagen sein wird,
so werde ich ohne mein Fleisch Gott schauen.
Hiob [Kap. 19, V. 26]

O die Schornsteine
Auf den sinnreich erdachten Wohnungen des Todes,
Als Israels Leib zog aufgelöst in Rauch
Durch die Luft –
Als Essenkehrer ihn ein Stern empfing
Der schwarz wurde
Oder war es ein Sonnenstrahl?

O die Schornsteine
Freiheitswege für Jeremias und Hiobs Staub –
Wer erdachte euch und baute Stein auf Stein
Den Weg für Flüchtlinge aus Rauch?

O die Wohnungen des Todes,
Einladend hergerichtet
Für den Wirt des Hauses, der sonst Gast war –
O ihr Finger,
Die Eingangsschwelle legend
Wie ein Messer zwischen Leben und Tod –

O ihr Schornsteine,
O ihr Finger
Und Israels Leib im Rauch durch die Luft!

                

Nelly Sachs findet, wie Hiob, Worte für Nicht-zu-Sagendes, ein Dennoch!

 

„Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt.“ (Hiob 19,25)

Ihr/Euer Wolfram Gauhl



... zurück zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.