Aktuelles
 jahresprogramm2015

Das Jahresprogramm 2015 ist erschienen

Das Villigster Veranstaltungsjahr 2015 wird wieder bunt und abwechslungsreich: Vom Pfingsttreffen über den Kirchentag bis hin zu Regionalgruppentreffen und natürlich der Sommeruniversität - die Themenvielfalt ist groß und bietet für jeden und jede etwas - vor Ort in Villigst aber auch in der Fläche in ganz Deutschland.

Stöbern Sie im aktuellen Veranstaltungsprogramm und finden Sie altbekannte und neue Formate. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Hier können Sie das Programm herunterladen [pdf-Datei 1,8 MB]

 

Einrichtung eines neuen Forschungsschwerpunkts

Im Rahmen der projektbezogenen Promotionsvorhaben richtet das Evangelische Studienwerk einen neuen Promotionsschwerpunkt "Schmerz: Neurobiologie und Kognition"  für die Dauer von fünf Jahren ein und sucht ein Team bestehend aus drei (max. fünf) Hochschullehrerinnen an zwei oder drei Standorten, die den Promotionsschwerpunkt inhaltlich gestalten und personell begleiten wollen. Interessierte Teams werden um die Vorlage einer 5- bis 10-seitigen Antrags-skizze, in der die inhaltlich-konzeptionellen Vorstellungen dargelegt werden, gebeten. Einsendeschluss ist der 1. September 2014.

Direkt hier zum Download:
Anzeige sowie Informationsblatt zur Ausschreibung.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Das wird FOLGEN haben!

Von der Nachfolge Jesu über das Konzept von Kausalität, die Verfolgung von Minderheiten, gedankliches Schlussfolgern, Befolgen und Nicht-Befolgen gesellschaftlicher Regln bis hin zu ästhetischen Abfolgen ...
Das Evangelische Studienwerk Villigst lädt herzlich dazu ein, die Sommeruniversität 2015 durch die Ausschreibung eines fünf- bis siebentätigigen Seminars mitzugestalten.
Die Sommeruniversität ist ein wissenschaftliches Forum, an dem Promotions- und Grundstipendiatinnen sowie interessierte Gäste teilnehmen.

Mehr Informationen zur Seminarausschreibung finden Sie hier.

 

 

Neuer Promotionsschwerpunkt eingerichtet

Das Evangelische Studienwerk hat zum 1. Juni 2014 im
Rahmen seiner projektbezogenen Promotionsvorhaben für die Dauer von fünf Jahren einen neuen theologisch-philosophisch-soziologischen Promotionsschwerpunkt eingerichtet: Dimensionen der Sorge.
Das Evangelische Studienwerk lädt Personen, die in den Disziplinen Theologie, Philosophie, Soziologie oder benachbarten Fächern zum Thema ‚Sorge‘ promovieren (möchten) ein, sich mit den üblichen Unterlagen um ein Promotionsstipendium im Rahmen der Schwerpunktförderung zu bewerben. Bewerbungsschluss: 1. September 2014.

Mehr Informationen finden Sie hier.

sommerkonzerte 2014

Schwerter Sommerkonzerte 2014

Zwei der sechs Konzerte werden von Villigsterinnen musikalisch gestaltet und finden in Haus Villigst statt:

Konzert am Sonntag, 13. Juli, 17:00 Uhr, Haus Villigst
Duo Cantabile - Christine Wasgindt (Violine) und Altvilligster Uwe Wasgindt (Klavier) mit Violinsonaten von Beethoven, Schubert und Fauré

Konzert am Sonntag, 27. Juli, 17:00 Uhr, Haus Villigst
Vom Schwelgen in Lust bis Leid - Liederabend mit Villigsterin Maren Schwier (Gesang) und Hilko Dumno (Klavier)

Mehr Informationen finden Sie hier zum Download.

 plakat ringvorlesung menschenbildner berlin 2014

Ringvorlesung Menschenbild(n)er an der TU Berlin

Welches Menschenbild leitet uns heute? Welche Menschenbildner geben den Ton an?

Stipendiatinnen und Stipendiaten des Evangelischen Studienwerks Villigst e. V. laden Sie im Sommersemester 2014 ein zu einer Ringvorlesung mit dem Titel „Menschenbild(n)er”. Das Spektrum der Referentinnen und Referenten reicht von der Molekularen Medizin über Biophilosophie und Pädagogik bis zu den Politikwissenschaften. Wir stellen die Frage, wo wir Einfluss nehmen und wo die Grenzen der Gestaltung des Menschenbildes sein könnten und sollten. Was ist legitim? Die Ringvorlesung erkundet die Grenzgebiete zwischen Humanismus und Ökonomie, Freiheit und Unmündigkeit, Utopie und Bedrohung, technischem Fortschritt und Entmenschlichung, Bildung und Manipulation, Privatem und Öffentlichem, Individualismus und Gesellschaft, Aufklärung und Verklärung sowie analoger und digitaler Identität.

Termine
24. Juni 2014: Utopie und Menschenbild - Der neue Mensch in utopischer und transhumanistischer Perspektive; Prof. Dr. Dr. Richard Saage (U Halle-Wittenberg, Politische Theorie und Ideengeschichte)

1. Juli 2014: Gedanken zum Homo oeconomicus; Christian Haller M.A. (U Mannheim, Wirtschaftsethik)

8. Juli 2014: "Hier sitz ich, forme Menschen nach meinen Bilde ..." - Neue Götter und künstliche Menschen in der Literatur der Moderne; Prof. Dr. Irmela von der Lühe (FU Berlin, Deutsche Philologie und Neuere Deutsche Literatur)

Zeit und Ort
Sommersemster 2014, dienstags, 18 bis 20 Uhr, Hörsaal C 130 (Altes Chemiegebäude, Straße des 17. Juni 115)

Alle Veranstaltungtermine im Überblick finden Sie hier zum Download.

Mehr Informationen unter: www.menschenbildner.net
 villigster montagsgesprch 4 2014

Villigster MontagsGespräch in Hamburg

Stipendiatinnen und Stipendiaten des Evangelischen Studienwerks laden am 16. Juni zum 4. Villigster MontagsGespräch im Bugenhagen-Konvikt in Hamburg ein:

JUGEND OHNE KIRCHE. KIRCHE OHNE JUGEND?

Wie kann Kirche sein, um auch die Generation 20+ anzusprechen, ohne das Stammklientel zu verlieren? Villigster Stipendiatinnen und Stipendiaten laden zum gemütlichen und offenen Gespräch mit Prof. Dr. Hans-Martin Gutmann - Institut für Praktische Theologie, Universität Hamburg, „Universitätsgottesdienste in St. Katharinen" - sowie Hannes Leitlein - Theologiestudent, Blogger und Autor für die ZEIT-Beilage Christ & Welt, CVJM e/motion -ein. Unsere Gesprächspartner kennen Sie: Gottesdienste, in denen 20 bis 30-jährige Besucherinnen nicht fehlen.

Termin: Montag, 16. Juni um 18:30 Uhr
Ort: Bibliothek des Bugenhagen-Konvikts im Kalckreuthweg 89, 22607 Hamburg (S Othmarschen / BUS Flottbeker Kirche)

Die Veranstaltungsankündigung zum Download finden Sie hier.

 

 
Seitenanfang   ››   Seite drucken   ››   Seite empfehlen