Aktuelles
 

Neuer Promotionsschwerpunkt eingerichtet

Das Evangelische Studienwerk hat zum 1. Juni 2014 im
Rahmen seiner projektbezogenen Promotionsvorhaben für die Dauer von fünf Jahren einen neuen theologisch-philosophisch-soziologischen Promotionsschwerpunkt eingerichtet: Dimensionen der Sorge.
Das Evangelische Studienwerk lädt Personen, die in den Disziplinen Theologie, Philosophie, Soziologie oder benachbarten Fächern zum Thema ‚Sorge‘ promovieren (möchten) ein, sich mit den üblichen Unterlagen um ein Promotionsstipendium im Rahmen der Schwerpunktförderung zu bewerben. Bewerbungsschluss: 1. September 2014.

Mehr Informationen finden Sie hier.

sommerkonzerte 2014

Schwerter Sommerkonzerte 2014

Zwei der sechs Konzerte werden von Villigsterinnen musikalisch gestaltet und finden in Haus Villigst statt:

Konzert am Sonntag, 13. Juli, 17:00 Uhr, Haus Villigst
Duo Cantabile - Christine Wasgindt (Violine) und Altvilligster Uwe Wasgindt (Klavier) mit Violinsonaten von Beethoven, Schubert und Fauré

Konzert am Sonntag, 27. Juli, 17:00 Uhr, Haus Villigst
Vom Schwelgen in Lust bis Leid - Liederabend mit Villigsterin Maren Schwier (Gesang) und Hilko Dumno (Klavier)

Mehr Informationen finden Sie hier zum Download.

 plakat ringvorlesung menschenbildner berlin 2014

Ringvorlesung Menschenbild(n)er an der TU Berlin

Welches Menschenbild leitet uns heute? Welche Menschenbildner geben den Ton an?

Stipendiatinnen und Stipendiaten des Evangelischen Studienwerks Villigst e. V. laden Sie im Sommersemester 2014 ein zu einer Ringvorlesung mit dem Titel „Menschenbild(n)er”. Das Spektrum der Referentinnen und Referenten reicht von der Molekularen Medizin über Biophilosophie und Pädagogik bis zu den Politikwissenschaften. Wir stellen die Frage, wo wir Einfluss nehmen und wo die Grenzen der Gestaltung des Menschenbildes sein könnten und sollten. Was ist legitim? Die Ringvorlesung erkundet die Grenzgebiete zwischen Humanismus und Ökonomie, Freiheit und Unmündigkeit, Utopie und Bedrohung, technischem Fortschritt und Entmenschlichung, Bildung und Manipulation, Privatem und Öffentlichem, Individualismus und Gesellschaft, Aufklärung und Verklärung sowie analoger und digitaler Identität.

Termine
24. Juni 2014: Utopie und Menschenbild - Der neue Mensch in utopischer und transhumanistischer Perspektive; Prof. Dr. Dr. Richard Saage (U Halle-Wittenberg, Politische Theorie und Ideengeschichte)

1. Juli 2014: Gedanken zum Homo oeconomicus; Christian Haller M.A. (U Mannheim, Wirtschaftsethik)

8. Juli 2014: "Hier sitz ich, forme Menschen nach meinen Bilde ..." - Neue Götter und künstliche Menschen in der Literatur der Moderne; Prof. Dr. Irmela von der Lühe (FU Berlin, Deutsche Philologie und Neuere Deutsche Literatur)

Zeit und Ort
Sommersemster 2014, dienstags, 18 bis 20 Uhr, Hörsaal C 130 (Altes Chemiegebäude, Straße des 17. Juni 115)

Alle Veranstaltungtermine im Überblick finden Sie hier zum Download.

Mehr Informationen unter: www.menschenbildner.net
 villigster montagsgesprch 4 2014

Villigster MontagsGespräch in Hamburg

Stipendiatinnen und Stipendiaten des Evangelischen Studienwerks laden am 16. Juni zum 4. Villigster MontagsGespräch im Bugenhagen-Konvikt in Hamburg ein:

JUGEND OHNE KIRCHE. KIRCHE OHNE JUGEND?

Wie kann Kirche sein, um auch die Generation 20+ anzusprechen, ohne das Stammklientel zu verlieren? Villigster Stipendiatinnen und Stipendiaten laden zum gemütlichen und offenen Gespräch mit Prof. Dr. Hans-Martin Gutmann - Institut für Praktische Theologie, Universität Hamburg, „Universitätsgottesdienste in St. Katharinen" - sowie Hannes Leitlein - Theologiestudent, Blogger und Autor für die ZEIT-Beilage Christ & Welt, CVJM e/motion -ein. Unsere Gesprächspartner kennen Sie: Gottesdienste, in denen 20 bis 30-jährige Besucherinnen nicht fehlen.

Termin: Montag, 16. Juni um 18:30 Uhr
Ort: Bibliothek des Bugenhagen-Konvikts im Kalckreuthweg 89, 22607 Hamburg (S Othmarschen / BUS Flottbeker Kirche)

Die Veranstaltungsankündigung zum Download finden Sie hier.

 

pfingsttreffen 2014

Pfingsttreffen 2014

Pfingsten 2014 wird bunt! Zum Thema "Kreativität und Ordnung" stehen Kunst, Wissenschaft und viel Musik auf dem Programm. Das Pfingsttreffen ist die wichtigste Veranstaltung zum generationenübergreifenden Austausch innerhalb des Evangelischen Studienwerks.

Mehr Informationen sowie das Programm finden Sie hier.
jahrprogramm 14

Jahresprogramm 2014 - jetzt entdecken!

Ob Sommeruniversitätsseminar oder Pfingsttreffen, Schülerinnenakademie oder Berufseinstiegsmentoring - für jede Fachrichtung und jede Lebensphase ist etwas dabei. Das Evangelische Studienwerk möchte Menschen aller Generationen zu interdisziplinären Diskussionen zusammen bringen.
Das Jahresprogramm bündelt alle Villigster Termine und macht die vielfältigen Angebote des Evangelischen Studienwerks sichtbar.
Das Jahresprogramm 2014 finden Sie hier zum Download1.65 MB.

villigster montagsgespraeche 2014

Villigster MontagsGespräch in Hamburg

Stipendiatinnen und Stipendiaten des Evangelischen Studienwerks luden am 2. Juni zum 3. Villigster MontagsGespräch im Bugenhagen-Konvikt in Hamburg ein:

FREIHEIT, GLEICHHEIT, GRUNDEINKOMMEN?
Ist die Idee, dass jedem Menschen bedingungslos und ohne Gegenleistung jeden Monat ein Grundbetrag zur Finanzierung seiner Lebenskosten zur Verfügung gestellt wird, tragfähig und zukunftsfähig? Tobias Palm wird die Ergebnisse seiner Forschung vorstellen und bespielhaft auf vergleichbare Analysen aus dem Bereich liberalistischer Wirtschaftstheorie und zu Fragen des Bürokratieabbaus, ehrenamtlichen Engagements, Unternehmensgründungen, zum demografischen Wandel und zur Geschlechtergerechtigkeit eingehen.

Nächster Termin
16. Juni 2014

Die Veranstaltungankündigung zum Dowonload finden Sie hier.

20130923 umzug studienwerk internet

Die Geschäftsstelle ist zurück in Villigst!

Seit dem 26. Mai befindet sich die Geschäftsstelle des Evangelischen Studienwerks nach einer Gebäudesanierung wieder auf dem Gelände von Haus Villigst, Schwerte. Als Postanschrift gilt wieder und weiterhin: Iserlohner Straße 25, 58369 Schwerte. Die bisherigen Telefonnummern und E-Mail-Adressen bleiben ebenfalls bestehen.

 bild ausschnitt vp 47 online

Frühjahrsausgabe villigst public #47

Die Frühjahrsausgabe des Informationsbriefes aus dem Evangelischen Studienwerk stellt Dialogformate, Vernetzungsangebote und persönliche Einblicke vor. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Engagement: in der Geschäftsstelle, an den Hochschulorten, in der Villigster Gemeinschaft – Villigst lebt von engagierter Mitarbeit!

Die Frühjahrsausgabe finden Sie hier zum Download.
 foto tagungsbro

Vierte Schülerinnenakademie

Bei der diesjährigen Schülerinnenakademie steht das Spannungsfeld zwischen Glaube und Vernunft im Mittelpunkt. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe werden sich mit dem Thema "Ein Gott mit Kanten - Über den vernünftigen Glauben oder Glauben an die Unvernunft" auseinandersetzen.
Die Schülerinnenakademie findet vom 11.04. bis zum 13.04.2014 in Haus Villigst statt.

Informationen finden Sie hier.

 ringvorlesung heidelberg

Ringvorlesung "Emotionen - Freund oder Feind?" in Heidelberg

Im Wintersemester 2013/2014 veranstaltete der Heidelberger Konvent jeden Mittwochabend ab 18.15 Uhr eine Ringvorlesung an der Neuen Universität Heidelberg.
Emotionen sind in unserem Alltag stets gegenwärtig. Das Empfinden von Wut, Freude, Trauer oder Zuneigung ist jedem Menschen vertraut. Die Ringvorlesung „Emotionen – Freund oder Feind?“ setzt sich mit den vielseitigen Aspekten von Emotionen auseinander. Zunächst werden Entstehung und Verortung der Emotionen im Gehirn untersucht und von dort ausgehend sollen Fragenstellung unter anderem aus neurowissenschaftlicher, politischer, philosophisch-theologischer und psychologischer Perspektive beleuchtet werden.
Hier geht es zum Download des Programms: Ringvorlesung Heidelberg100.17 KB

sommeruni 800px

Vorstandsvorsitzender Albert Henz zu Besuch bei der Sommeruni 2013

Der Vizepräsident der Ev. Kirche von Westfalen, Albert Henz, ist der Vorstandsvorsitzende des Studienwerks. Er besuchte die Sommeruni 2013 und tauschte sich mit Stipendiatinnen und Stipendiaten aus. Mehr Infos hier.

 

 
Seitenanfang   ››   Seite drucken   ››   Seite empfehlen